Allgemeinmedizin

Unsere Allgemeinmedizinerin ist eine in der Patientenversorgung erfahrene Kollegin. Durch die langjährige Erfahrung liegt ihre große Stärke insbesondere in der perioperativen Medizin, d.h also Untersuchung, Beurteilung und Versorgung von Patienten, die sich einer Operation unterziehen müssen.  Damit wird nachweislich eine Minimierung von Risiken bei einer Operation erreicht.

Anästhesie

Unsere Narkoseärztin ist in vielen Arztpraxen, Praxiskliniken, ambulante Operationszentren und Kliniken im Großraum München tätig.  Es werden Patienten bei Operationen in den Fachrichtungen Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Neurochirurgie, Urologie, Frauenheilkunde, Augenheilkunde, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Plastische Chirurgie, und Gastroenterologie versorgt.  Für weitere Informationen besuchen Sie doch bitte unsere Anästhesie-Website: www.anest.de.

Anästhesie-Sprechstunde

In der Anästhesie-Sprechstunde führen wir ein Aufklärungsgespräch und eine körperliche Untersuchung durch und wählen mit Ihnen das geeignete Narkoseverfahren für Ihren Eingriff bzw. Operation aus.  Sie werden auch über mögliche Risiken bei der Narkose informiert.  Gegebenenfalls werden weitere vor der Anästhesie notwendigen Untersuchungen (z.B. Labor, EKG, Röntgenbild der Lunge, usw.) festgelegt.  In bestimmten Fällen sind ergänzende Vorstellungen bei einem anderen Facharzt (z.B. Kardiologe) erforderlich.  Dies geschieht, um die Sicherheit bei Ihrer Operation zu erhöhen.

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

bei Ihnen ist eine Operation oder eine therapeutische Intervention geplant. Vor der Durchführung dieses Eingriffes ist ein Gespräch mit dem Narkosearzt erforderlich.

Dies erfolgt im Rahmen der Anästhesiesprechstunde mehrere Tage vor der Operation. In diesem Aufklärungsgespräch erheben wir Ihre Krankengeschichte, führen eine körperliche Untersuchung durch und wählen gemeinsam mit Ihnen das geeignete Narkoseverfahren aus. Sie werden über Verhaltensmaßnahmen vor, am Tag selbst und nach der Operation und Narkose informiert. Über mögliche Risiken des Anästhesieverfahrens werden Sie eingehend informiert.

Weitere vor der Anästhesie erforderliche Untersuchungen werden festgelegt (Labor, EKG, Röntgenbild der Lunge).  In bestimmten Fällen sind ergänzende Vorstellungen bei einem anderen Facharzt (z.B. Kardiologe, Neurologe) erforderlich. So besteht die Möglichkeit auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen und eine optimale Vorbereitung für Ihre Operation und die Narkose zu gewährleisten.

Bitte melden Sie sich zum Narkosegespräch in der Anästhesiesprechstunde an unter:

Tel.: +49 89 45 205 – 9000
Fax: +49 89 45 205 – 9098
   
Mo – Do  7:15 bis 16:00 Uhr

Bitte bringen Sie Ihre Versichertenkarte mit.

Wir freuen uns auf Sie !

Internationales Patientenmanagement

Frau Beatrix Post-Malischek
Internationales Patientenmanagement
Tel.: +49 (0)89 452 059 0-59
E-Mail: info@mvzperiop.de

Frau Beatrix Post-Malischek leitet für das Unternehmen den Bereich Internationales Patientenmanagement. Sie ist seit vielen Jahren in der Patientenbetreuung tätig und kennt sich mit allen nötigen Gegebenheiten aus. Vor allem für ausländische Patienten und Interessenten ist Sie der erste Ansprechpartner.